GAG-Mieter aus Wesseling protestieren gegen den Verkauf ihrer Wohnungen

 

Die GAG hat die Katze aus dem Sack gelassen: 444 GAG-Wohnungen aus Wesseling sollen in einem ersten Schritt verkauft werden. Die Stadt Köln besitzt bis auf ein paar Prozent alle Aktien des Konzerns und hätte den Verkauf verhindern können. Die Politik versagt erneut. Unsere Volksvertreter glauben anscheinend immer noch, der Markt könne das Wohnungsproblem […]

Hilfe, mein Veedel hat Gentrifizierung

Nachträgliche Würdigung          –   Video 1   –   Video 2   –

Eine Laien-Theatergruppe um die Aktivisten und Hausbesetzer von ‘Wohnraum für Alle‘ führte am 24. Juli 2016  ein Straßentheaterstück auf vor der Brache des Kartäuserwall 14 in der Kölner Südstadt.

“Wohnraum in der Südstadt wird immer teurer. Im […]

Protest gegen Luxussanierung – Versammlung und Pressegespräch zum Baustart der “Modernisierungen” an der Stammheimer Straße

RaS und MieterInnen des "Adneauerhauses" setzten ein erstes Zeichen

Zum angekündigten Beginn der Umbauarbeiten versammelten sich heute morgen um 8 Uhr rund 20 BewohnerInnen und GentrifizierungsgegnerInnen vor dem “Adenauerhaus” in der Stammheimer Str. 34-36.

Sie wehren sich gegen eine unsinnige “Modernisierungs”-Sanierung, die eine drastische Mieterhöhung rechtfertigen soll. MieterInnen, die bis zu 50 Jahre lang dieses Haus bewohn(t)en, sollen so zum Auszug “bewegt” werden.

[…]

Gute Beteiligung bei Aktion von “Recht auf Stadt” vor der GAG-Hauptversammlung

P1050780

Am Mittwoch den 18.06. trafen sich ca. 30 Aktivist*innen von “Recht auf Stadt” und Betroffene der Siedlung am Höninger Weg, um gegen die Geschäftspolitik der GAG zu protestieren. Die GAG führt in den gut 240 Wohnungen am Höninger Weg Modernisierungen durch, die nicht nur zum großen Teil unsinnig sind, sondern die Mieten um 20-70% erhöhen. […]

Nicht bestellt wird nicht bezahlt!

Protest vor der Hauptversammlung der GAG

18.6.2014, 9.00 Uhr

Konferenzzentrum Technologiepark Köln, Josef-Lammerting-Allee 17-19

Die GAG möchte in ihren Wohnungen am Höninger Weg und am Zollstockgürtel umfangreiche Renovierungen vornehmen, die in der Summe zu einem deutlichen Anstieg der Mieten um 20-60% auf bis zu 10 Euro/m2 führen. Viele der bisherigen Mieterinnen und Mieter werden sich die Wohnung […]

„Wir können Köln“ oder „Köln kann uns mal?“

20140215_120355

Kalle Gerigk ist zwangsgeräumt. Nach 32 Jahren in seiner Wohnung im Agnesviertel hat der zweite Räumungsversuch der Stadt geklappt, die friedliche Blockade Mitte April wurde durch Polizeigewalt aufgelöst und Kalle musste seine Wohnung verlassen.

Doch die Problematik bleibt. In Köln steigen weiter die Mieten, täglich werden Menschen aus ihren Veedeln verdrängt und sind Eigenbedarfskündigungen ausgesetzt. […]

“Wohnraum für Alle” erkämpft Zugeständnisse

Am Samstag, dem 03.05.2014, besetzten Aktivist*innen der befreundeten Initiative “Wohnraum für Alle” eine Wohnung in der Rochusstraße, um auf den Leerstand in Köln und die mangelnde Unterbringung von Wohnungslosen und Gastarbeiter*innen in Köln hinzuweisen. Zwar räumen sie ein, “Das Ziel der Besetzung, so viele leerstehende Häuser in Köln Ossendorf wie möglich für Wohnungslose zu öffnen […]

„Das war nicht das Ende, sondern der Anfang“

P1040717

Am Mittwoch, 16. April wurde Kalle Gerigk aus seiner Wohnung im Kölner Agnesviertel zwangsgeräumt.

Das war nur unter Einsatz von mehreren Hundertschaften Polizei möglich. Wir sind empört über das gewaltsame Vorgehen der Polizei. Einmal mehr hat sich gezeigt, dass die politisch Verantwortlichen, die Justiz und die Staatsgewalt nicht das Recht auf Wohnen an erste Stelle […]

Mobi-Video für Kalle!

Noch einmal heißt es “Alle für Kalle und Kalle für alle” am kommenden Mittwoch um 7 Uhr in der Fontanestraße 5 in Kölner Agnesviertel. Gemeinsam wollen wir Kalles Zwangsräumung verhindern und uns gegen Verdrängung, Mietwucher und Spekulation mit Wohnraum einsetzen! Hier seht ihr das Mobi-Video der Aktion “Zwangsräumung verhindern”! Schickt es weiter und sorgt dafür, […]

Aller guten Dinge sind drei: Kalles Zwangsräumung gemeinsam verhindern!

Zwangsräumung blockieren! 16.4.! 7 Uhr! Fontanestraße 5!

Zwangsräumung blockieren! 16.4.! 7 Uhr! Fontanestraße 5!

 

Nachdem Ende Februar die Zwangsräumung bei Karl Heinz „Kalle“ Gerigk, der seit 32 Jahren eine Dachgeschosswohnung im Kölner Agnesviertel bewohnt, erfolgreich blockiert wurde und auch der zweite Räumungstermin abgesagt wurde, ist es am 16. April wieder so weit. Wir stehen früh auf, um den Gerichtsvollzieher endgültig daran zu hindern, […]